Die Heidelberger Familie Lehmann steht in vierter Generation für eine werte- und leistungsorientierte Internatserziehung. Auf Schloss Torgelow haben sie sich ihren Traum verwirklicht: eine Schule, wie eine Schule sein sollte.

Schloss Torgelow wurde 1994 als erstes privates Internatsgymnasium in den neuen Bundesländern gegründet. Mit der Gründung verfolgte Familie Lehmann das Ziel, leistungsstarke Schülerinnen und Schüler besonders zu fördern. Bereits seit der Eröffnung bietet Schloss Torgelow das Abitur nach 12 Schuljahren an und kann in seiner noch kurzen Geschichte mit Stolz auf die herausragenden Ergebnisse seiner Schülerinnen und Schüler zurückblicken.

Heute tragen Mario Lehmann, Jurist, als Geschäftsführer und seine Frau Kirsten Lehmann, Gymnasiallehrerin für Deutsch und Politik, als Vertreter der Trägerfamilie die Verantwortung für Schloss Torgelow.

Die Töchter Clara, Annika und Marie Lehmann haben selbst Schloss Torgelow als Schülerinnen besucht und wollen das Internat später in 4. Generation fortführen.

Schloss Torgelow ist die Schwesterschule des bereits 1961 von Mario Lehmanns Großmutter Frau Erna Lehmann gegründeten Kurpfalz Internats in Bammental bei Heidelberg in Baden-Württemberg. Erster Schüler war damals Helge Lehmann, der die Schule nach absolviertem Abitur und Studium der Psychologie fortführte.

Seit über 50 Jahren erhalten dort intelligente Kinder, die ihre Potenziale nicht ausschöpfen, die Unterstützung, die sie brauchen, um erfolgreich zu werden. Auch am Kurpfalz-Internat setzt die Familie Lehmann auf kleine Klassen mit höchstens 8 Schülerinnen und Schülern. Am staatlich anerkannten Kurpfalz Internat holen sie Wissenslücken systematisch auf, gewinnen Selbstvertrauen und werden erfolgreich. Angeboten wird der Bildungsgang des Gymnasiums (G8), der Realschule und ein Realschulaufbauzug, der zum Abitur führt.


Kontakt

Telefon:03991/624-0
Fax:03991/624-211
E-Mail:m.lehmann©schlosstorgelow.de