Bastian Große bei der Landesolympiade Informatik

Computerspezialist Bastian Große

Ich, Bastian Große, Klasse 8c, nehme an der Landesolympiade Informatik der Media Business Line GmbH teil. Diese Olympiade findet in Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern, statt.

Die Olympiade ist für Schüler von Klasse acht bis zehn ausgeschrieben. Ziel ist es, bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Wunsch nach einer Berufsausbildung oder einem Studium im IT-Sektor zu wecken. Sie sollen sich möglichst früh mit informationstechnischen Aufgaben und Problemstellungen auseinandersetzen. Darüber hinaus erweitern wir, als Teilnehmer, unsere Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und beim Bau eines Roboters. Für Schüler der Klassenstufe zehn bis zwölf gibt es einen weiteren Wettbewerb, bei dem die Programmiersprache Python erlernt wird.

An drei Wochenenden des ersten Schulhalbjahrs 2012/2013 lernen wir, wie man mit der Software Lab View umgeht und programmiert. Weiterhin bringen die Dozenten uns bei, wie man mit dieser Software Lösungen zu verschiedenen Problemen programmiert. Probleme sind zum Beispiel die Fahrt eines NXT-Roboters vorbestimmte Linien auf einer Fahrbahn abzufahren. Außerdem stellen die Dozenten an den Wochenenden praktische Aufgaben zum Testen des erlernten Wissens. Diese stammen ausschließlich aus dem Bereich der Mechatronik.

Die Problemstellungen werden im Team durch die Entwicklung von Lösungsstrategien gelöst. Wir Teilnehmer schlafen an diesen drei Wochenenden in der Jugendherberge in Güstrow. Im Januar 2013 findet der eigentliche Wettbewerb statt. Bei dem Wettkampf lösen wir eine Aufgabe von neun bis zwölf Uhr des Tages in Teams. Am Nachmittag wird die Lösung präsentiert. Danach findet die Preisverleihung statt. Als Ansporn sind für die ersten drei Plätze unterschiedliche Preise ausgeschrieben. Jeder Teilnehmer erhält außerdem eine Teilnehmerurkunde.

Die sechs Tage Schulung in der Programmierung eines NXT-Roboters, die bereits stattgefunden haben, haben mir bereits viel Wissen und Spaß gebracht. Ich freue mich, dass ich daran teilnehmen durfte und bin gespannt auf die Aufgabe im finalen Wettbewerb.