Kultur hautnah

Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen genießen einen Tag voller Kunst, Musik und Schauspiel in Berlin

Die 10. Klassen des Internats Schloss Torgelow in Berlin

Es ist auf Torgelow zur schönen Tradition  geworden, dass Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse gemeinsam mit ihren Lehrern der Fächer Deutsch, Kunst und Musik einen ganzen „Tag der Kultur“ in Berlin verbringen, um den Zauber der Künste hautnah zu erleben.

In diesem Jahr starteten wir mit einer Romantik-Tour durch die Dauerausstellung der Alten Nationalgalerie, wo wir die Werke Caspar David Friedrichs erleben durften.

Der nächste Programmpunkt unseres Kulturprogramms führte uns zum Jüdischen Museum. Dort staunten wir über den außergewöhnlichen Bau Daniel Libeskinds und wurden von Museumspädagogen zu jeweils unterschiedlichen Themenschwerpunkten durch die Ausstellung geführt. Im Anschluss konnten wir im Learning Center noch selbständige Recherchen zu jüdischen Biografien, jüdischer Musik und Kunst im 20. Jahrhundert anstellen. Hochinteressant und interaktiv!

Der Höhepunkt des Tages war der Besuch des Deutschen Theaters. Dort sahen wir eine tolle Inszenierung des Dürrenmatt-Klassikers „Besuch der alten Damen“. In der Hauptrolle agierte Ulrich Matthes eindrucksvoll und ausdrucksstark. Zu unserer Überraschung wurde das Drama durch Live-Musik vom Piano und Gesangseinlagen der Schauspieler bereichert.

Auf dem Heimweg spät in der Nacht freuten wir uns über einen gelungenen Tag voller Kunst, Musik, Geschichte und Theater.