Die Teamprojektfahrt 2018 führte das Teamprojekt Musikperformance ins spanische Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens. Wir landeten am Samstagnachmittag am Flughafen Barcelona. Anschließend bezogen wir unsere zentral in der Stadt gelegene Unterkunft.

Direkt der erste Tag war für uns bereits ein Highlight: Wir trafen im “23 Robadors” die lokale Flamenco-Gruppe Sarsalé. Unser Ziel war es, Liveaufnahmen ihrer Musik in authentischer Umgebung zu machen. Ein paar Tage später führten wir noch Interviews mit der Musikgruppe durch.

Neben den Emotionen der Flamenco-Aufführung stand die Erstellung eines Teamvideos weiterhin im Mittelpunkt. Bei dem diesjährigen Projekt waren nicht die Herkunft, sondern die Hobbies und Wesenszüge der Projektmitglieder im Fokus. Verpackt in einer zusammenhängenden Story wird nicht nur das Team vorgestellt, sondern auch die gesamte Projektarbeit in Barcelona.

Das Teamprojekt Musikperformance verbrachte eine erlebnisreiche und produktive Zeit. Wir freuen uns schon auf die Präsentation unserer finalen Arbeitsergebnisse/Musikvideos.

(Till Habermann)