Actionreiches Katamarn-Segeln auf der Ostsee

In diesem Jahr fuhr das Teamprojekt Segeln an die Ostsee, nach Altefähr auf Rügen.

Versprochen wurden viele Stunden auf dem Wasser, viel Wind und jede Menge Spaß!

Und es gab……?! All das versprochene und jede Menge fühlbares Meer!

Das intensive Training auf dem Katamaran, von bis zu 6 Stunden, führte schnell zu den gewünschten Erfolgen. Die Teams lernten schnell alle Grundlagen und dem rasanten Segeln vor den Toren Stralsunds stand nichts mehr im Wege.

Die Wettfahrten unter den Booten waren oft ein Kopf-an-Kopf Rennen und die Bootsbesatzungen gingen schnell an ihre Grenzen. Bei bis zu 6 Windstärken und dem Fahren am Limit kam es auch zu der ein oder anderen Kenterung im Strelasund. Jede Crew konnte auch damit sicher umgehen und richtete sein Hobie, Top-Cat oder Topaz ganz schnell und sicher wieder auf.

Bei 12°C Wassertemperatur haben sich alle Segler eisern durchgebissen und den täglichen Sprung in den kalten und nassen Neoprenanzug gut gemeistert. Die Aussicht auf die abendliche Sauna ließ die kalten Gedanken schwinden.

Bei einem Segeltörn nach Hiddensee lernten wir alle das Jachtsegeln einmal genauer kennen und so konnten wir bei wenig bis keinem Wind auch einmal die Seele baumeln lassen.

Ein Ausflug in die Hansestadt Stralsund stand auch auf unserem Programm. Bei einem gemeinsamen leckeren Abendessen und anschließendem Kinofilm ließen wir die Woche gemütlich ausklingen.

Alles in allem war es eine sehr gelungene TP Fahrt. Der grandiose Blick auf die Skyline von Stralsund sowie die wunderschönen Erlebnisse auf und am Wasser werden uns lange in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank an das gesamte Team von „Altefähr“