Video Workshop bei Frieda 23

Am Montagmorgen, den 28.09.2009 10.00 Uhr fuhren wir mit Frau Löhrke-Müller und Herrn Märzke von Torgelow in Richtung Rostock. Voller Freude blickten wir auf die uns bevorstehenden Woche mit dem Teamprojekt Video im ibis - Hotel Rostock. 
 
Täglich um 14.00 Uhr startete unser Videokurs in der liebevoll getauften „Frieda23“, dem Institut für neue Medien in Rostock. Durch diesen Kurs führte uns Mark Auerbach. Wir begannen mit kleineren Übungen, bei denen wir unserer Fantasie freien Lauf lassen konnten.
 
So erhielten wir gruppenweise eine Kamera für das Erstellen mehrerer spontan entwickelter Kurzfilme.

Im Verlaufe der Woche erlernten wir die für das Drehbuch notwendige Dramaturgie, so dass wir an den beiden letzten Tagen, dem Mittwoch und Donnerstag, unseren eigenen Film produzieren konnten – von den ersten Ideen über das Drehbuch und dem Drehen bis hin zum Schnitt, welchen wir im Studio von rokTV erledigen durften.

Abends verbrachten wir die Zeit ganz gemütlich im Hotel mit unseren Aufgaben oder gingen Bowlen, mittelalterlich Essen, oder aber wir nutzen die Stadtnähe unseres Hotels zu einem Stadtbummel.
 
Leider war das Ende dann doch gekommen. Nach einer Woche Videokurs, indem wir viel gelernt haben ging es direkt nach Hause oder mit dem Minibus zurück nach Torgelow.

Lisa Senkbeil
Nils Prigge