Juanes in concert

 

 


 Mit 26 Leuten, guter Laune und Latino-fever im Gepäck machten wir uns am 23. September im Schlossbus auf den Weg in die Berliner Columbia-Halle. Schon auf der Fahrt herrschte gute Stimmung und im Bus spielte das aktuelle Album von Juanes. Alle versuchten - soweit es ihr Spanisch zuließ - die von Frau Noack ausgeteilten Songtexte mitzusingen.


 


 Endlich in Berlin angekommen, stürzten wir uns in die gespannt wartende Menge. Mit weiteren 3.500 Fans, vielen Spaniern und Lateinamerikanern, warteten wirauf den Star des Abends - J u a n e s. Als er dann endlich die Bühne betrat, brodelte vom ersten Ton an die Stimmung im Saal. Der Höhepunkt war jedoch, als Juanes seinen Hit "La camisa negra" performte. Die ganze Torgelow-Gruppe war am Tanzen. Juanes sang das ganze Konzert live und bezog seine deutschen und spanischsprachigen Fans mit ein. Die rockigen Latino-Klänge ließen niemanden still stehen, die Halle bebte und jeder bewegte sich im Takt. Nach über zwanzig Liedern musste jedoch auch das schönste Konzert zu Ende gehen. Wieder zurück im Bus wurde noch kräftig "gefeiert". Wir hörten die Songs noch einmal und sangen kräftig mit. Nach all´diesen Anstrengungen schliefen die meisten dann im Bus bis zur Ankunft in Torgelow.

Alles in allem kann man einfach nur sagen, dass das Konzert genial war!