16 jährige Torgelower Schülerin schreibt zusammen mit ihrer Mutter eine Roman-Trilogie!

Jessica Itterheim ist ein ganz besonderes Mädchen. Sie hat nicht nur ein sehr gutes Abitur in
diesem Jahr auf dem Internatsgymnasium Schloss Torgelow abgelegt, sondern „ganz nebenbei“ zusammen mit ihrer Mutter einen Roman geschrieben.

Nach der Biss-Saga und Vampire Diaries erscheint am 23.07.2012 der erste Teil einer deutschen Fantasie-Roman-Trilogie „Schloss der Engel“ im Aufbau Verlag. Damit geht das Mutter-Tochter-Gespann im Bereich der mystischen Jugendbuch-Literatur gleich mit einem Fortsetzungsroman an den Start.

Jessica und ihre Mutter sind natürlich sehr stolz auf die Chance, die der Aufbau-Verlag ihnen bietet. Der Verlag hat das Skript des ersten Romans gelesen und war begeistert. Die Geschichte, die jugendnahe Sprache, das Eintauchen in eine fremde Welt entsprechen dem Zeitgeist und die Lektoren sind sich sicher, dass „Schloss der Engel“ schnell eine eingeschworene Fangemeinde haben wird.

Jessica selbst hat ihren Besuch des Internatsgymnasiums Schloss Torgelow bei Waren an der Müritz als Inspiration für „Verliebt in einen Engel“ genutzt. Ihre Freundinnen wurden schnell zu Fans und zu konstruktiven Kritikern. Jessica und ihre Mama stellten ihre Entwürfe immer wieder einem ausgesuchten Leserkreis vor und nahmen die Rückmeldungen dankbar an!

Auch bei der Cover-Entscheidung standen die Internatsschülerinnen mit Rat und Tat den beiden Autorinnen zur Seite. Sicherlich ein kluger Schachzug der Nachwuchsschriftstellerinnen, ihr Jugendbuch mit Jugendlichen zu diskutieren. Einem großen Erfolg sollte da nichts mehr im Wege stehen. Ganz im Gegenteil, der eingeweihte Kreis wartet mit Spannung auf die Fortsetzung des ersten Teils von „Schloss der Engel“!

Genau wie Jessica besucht in dem Auftaktroman der Engel-Saga ein Mädchen eine Internatsschule. Lynn ist aber auf einer Schule für Engel gelandet und verliebt sich prompt in
einen von ihnen.

Mit Christopher, ihrem Auserwählten, gibt es anfänglich noch Reibereien, da er Lynn zunächst anmaßend und selbstgefällig erscheint.

Christopher ist als Racheengel allerdings dazu verdammt, zerstörerische Mächte aufzuspüren. Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt aber nicht nur sein Interesse, sondern auch das der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel. Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin -Hüterin der verstorbenen Seelen - und Sanctifer - ein dunkler Wächterengel - verstricken Lynn bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben.

Aus dieser kurzen Inhaltsangabe wird spürbar, was die Leserinnen und Leser Ende Juli erwartet: ein Roman über Liebe, Leidenschaft, Kämpfe und Intrigen! Und natürlich die Frage, wie es wohl mit Lynn und Christopher weitergeht.

Wenn man mit der Mutter, dem älteren Teil des Autorinnengespanns spricht, dann merkt man die persönliche Leidenschaft für Literatur, die Liebe für Sprache und Worte, die Fantasie und natürlich den Stolz auf die eigene Arbeit und die produktive Zusammenarbeit mit der Tochter.

Jetzt bei www.amazon.de bestellen.

Jessica und Diana Itterheim