„…das Kunstwerk dieser Erde“

Kunstschülerinnen untersuchen Barlachs Frauendarstellungen

Es ist zu einer guten Torgelower Tradition geworden, dass jeder Kunsthauptfachkurs einmal in der Oberstufe eine Exkursion zu den Wirkstätten Barlachs in Güstrow macht. 

Wir starteten mit dem Besuch der Gertrudenkapelle. Im Güstrower Dom vermittelte uns Svenja die bewegte Geschichte des „Schwebenden“. Am Nachmittag legten wir den Schwerpunkt auf Barlachs künstlerische Arbeit zum Thema Frauen. Die aktuelle Ausstellung im Grafikkabinett und im Ausstellungsforum beschäftigte sich mit Barlachs unterschiedlichen Frauenbildern.

Carolin referierte einfühlsam über die Plastik „ Die Kupplerin“. Anschließend nahmen wir uns Zeit für die praktische Arbeit im Museum. Jede Schülerin wählte sich dafür eine Frauenplastik aus und setzte sie zeichnerisch in einen neuen inhaltlichen Kontext.

Die Ergebnisse aller Schülerinnen  können ab März 2011 im Foyer des Barlach-Atelierhauses in Güstrow besichtigt werden.