Teamprojekt Video gewinnt den Landeswettbewerb "Video macht Schule"

Im Rahmen des 11. Neubrandenburger Jugendmedienfestes nahm das Teamprojekt Video erfolgreich am 6. Schulwettbewerb „Video macht Schule“ teil.

Große Freude im Teamprojekt Video. Zum ersten Mal gewinnt ein Film des Videoteams einen Preis. Und dann noch gleich den ersten. So geschehen beim 6. Schulwettbewerb „Video macht Schule“, welcher im Rahmen des 11. Neubrandenburger Jugendmedienfestes stattfand.

Prämiert wurde der Film „Das Unglück der Drogen“, welcher sich gegen 14 weitere Filme durchsetzte.

Die Story:

Ein Polizist (gespielt von Dimitrij Kovalenko) verliebt sich in ein drogenabhängiges Mädchen (Anica Eigner). Er versucht, sie von der Drogensucht zu befreien und eine normale Beziehung mit ihr aufzubauen. Aber dann kommt alles anders.

Alexander von Storch (Schnitt) kommentiert den Erfolg: „Dieser Erfolg motiviert unser ganzes Teamprojekt für die nächsten Monate…“