Lange Nacht des Lesens der Klasse 5

Seit einem Monat lesen wir das Buch „Die Brüder Löwenherz“ von der Schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Unsere Deutschlehrerin Frau Imken schlug einen Astrid-Lindgren-Leseabend vor.

Als der Tag gekommen war, gingen wir in der 5. Und 6. Stunde mit ihr in die Küche vom Haus der Zukunft und dort machten wir selber schwedische Fleischbällchen (Köttbullar) und Zimtschnecken. Wir wurden in Gruppen aufgeteilt und alle backten, kneteten und rührten, was das Zeug hielt.

Mit Decken bewaffnet kamen wir um 18 Uhr im Keller des Gelben Hauses an, wo wir Sofas und Tische bereitgestellt hatten. Auch unser Montor Herr Kratzer war dabei. Wir haben uns unterhalten und gegessen. Ich hätte nie gedacht, dass unser Essen so lecker sein würde! 
Danach nahm sich jeder ein Buch und wir lasen ein wenig daraus. Später hörten wir noch ein Hörbuch von „Karlsson vom Dach“ und wir hörten, was Astrid Lindgren selbst auf Deutsch zu der Entstehung des Buches sagte und wie sie auf Schwedisch etwas vorlas. Dann sahen wir noch einen Teil aus dem Video „Pippi Langstrumpf“ und zum Schluss wurde uns noch ein Kapitel aus „Michel aus Lönneberga“ vorgelesen.

Nach drei Stunden waren wir sehr müde und halfen aber trotzdem noch beim Aufräumen und dann gingen wir ins Bett. Das war ein schöner Abend und wir haben eine Menge neuer Geschichten von Astrid Lindgren kennengelernt.

Gloria  van Schoonhoven, Kl. 5a